Freiamt 2012

EVG3 60 km

Wir hatten ja ein Riesenglück, dass wir überhaupt starten konnten, nachdem wir den Nennschluss "verschlafen" hatten und auf der Warteliste gelandet sind.

Die Eingangskontrolle – noch ohne Regen – haben wir bestens geschafft. Um 08.25 Uhr sind wir gestartet – immer noch trocken! Kaum zehn Minuten später prasselte dann der erste Regenschauer auf uns herab. Aber auch der nun einsetzende Dauerregen konnte unsere Begeisterung für die schöne Strecke und die munter laufenden Pferde nicht mindern.

Nach zwei Stunden und zwei Minuten erreichten wird das Ziel. Viel Wasser brauchten wir ja nicht, gewaschen wurde immer noch von oben. Nach gut acht Minuten konnten wir die Pferde dem Tierarzt präsentieren – alles i.O.

Bei Masira hatte sich unterwegs ein Eisen gelockert, daher musste sie ihre Zwischenverpflegung beim Hufschmid verspeisen.

Pünktlich ging es los auf die zweite Runde, Linda diesmal auch mit Regenjacke :)
Masira zeigte schon bald, dass sie der Meinung sei, einer Runde bei diesem Wetter, sei eigentlich genug, liess sich aber von Ghalyela und Linda motivieren. 

Schlusskontrolle: Bei beiden Pferden alles bestens – Ghalyela hat ihre dritte Quali bestanden mit dem Tempo von 13.90 km/h und einem Schlusspuls von 39!
Super gemacht, kleine Lady, ich bin so stolz auf Dich! 
Danke Linda für Deine Begleitung, es war wie immer lässig mit Dir zu reiten.

Trotz Regenwetter war es ein toller, erfolgreicher Ritt. An dieser Stelle möchte ich mich beim OK und dem ganzen Team herzlich bedanken.

kurz nach dem Start - noch trocken

pfui - diese Nässe!  auf zur Tierarztkontrolle 

 Vielen Dank an Evelyne Haustein-Frey, die den Regen nicht gescheut hat und uns mit diesen Fotos eine schöne Erinnerung geschenkt hat.